Der nackte Fahrgast

01.09.2002:
Barnie aus Linz

Ich bin an einem Donnerstag unterwegs gewesen. Unsere Zentrale ruft einen Auftrag aus. Ich war am nähesten und habe den Auftrag bekommen. Die nette stimme am Funk sagte ich solle auf K.3 (Privater Kanal) umschalten. Hab ich auch dann gemacht. Sie sagte mir die Adresse und eine bitte: Der Fahrgast sei nackt und sie erklärte mir warum. Die Erklärung: Die Herrschaften hätten eine Poolparty gehabt und mein Fahrgast ist samt Kleidung in den Pool gefallen. Sie fragte mich ob ich den Herrn transportieren würde da er nur mit einem Handtuch um Länden bekleidet wäre. Meine Reaktion in der Sauna hätte er auch nicht mehr an. Ihr könnt euch ja vorstellen wie es bei uns am Funk zugegangen ist. Aber eine nette Erfahrung auch nackte Männer geben ein saftiges Trinkgeld.