Saufkumpan

01.03.2001:

Zapijo aus Linz a.d. Donau, Österreich


Es ist schon länger her, aber es ist wie Gestern. Kurz vor Weihnachten, übernehm ich über Funk "Kärntner Franz" (ein Lokal in Linz). Im Lokal eine Freundesrunde mit einigen persönlichen Bekannten. "Hallo Taxler, bring uns den Georgi gut Heim, was kost´s?". Nachdenken und dabei feststellen der Fahrgast ist schon mehr ein Fall für die Rettung, war eins. Man einigt sich über einen Angemessenen Preis (Reinkotzen) und bekommt noch 100.- extra mit dem Auftrag "Da Georgi wohnt..,im 1.Stock auf Türnummer..,bring Ihn in die Wohnung!". Gesagt, gefahren.


Bei der Adresse, Georgi aus dem Auto gewuchtet, untergefasst und in den 1.Stock geschleppt. Kleinigkeit gegen daß, was nun kam!! Türe aufgesperrt und einer Frau wie aus einem Bühnenstück gegenüberstehen: Lockenwickler, Gesichtscremmaske, Morgenrock Marke Liebestöter, in der Hand einen Nudelwalker und auch so recht unansehnlich. "Jetzt bringst eam ham den oiden Säufa, schau wia der ausschaut, na do kriagst a ane" (originalton) und geht auf mich los. Ihr erklären, man sei ja der Taxler, sinnlos. Heil in der Flucht suchen und Georgi seinem Schicksal überlassen war eins. Seitdem, sollte es ein 1000er sein mit dem die Freunde winken, nein Danke.


Als dann Fette Beute noch von Zapijo