Kombi-Tour

01.03.2001:

Andy aus Hamburg


Auf 6 Minuten eine Kombi-Tour angenommen. Es ging über die Autobahn nach Pinneberg. Auf der Autobahn bemerke ich das die Heckklappe nicht ganz zu ist. Ich vordere den Fahrgast auf die Heckklappe zu schließen. Keine Reaktion. Nun gut. Ich stoppe, steige aus und mach die Heckklappe ganz auf.

Ich erkläre dem angetrunkenen ca. 50 jährigem Fahrgast das die Verkehrssicherheit nicht gewährleistet ist. Was ist wenn er aus dem Auto fällt? Ich könne die Fahrt daher nicht fortsetzen. Er meint, er sei so gross, das ginge nicht anders. Schließlich und endlich standen nachts auf der Fahrbahn, dieser angetrunkene Gast und drei ca. siebzigjährige Damen. Ich denk ich bin im Kino, wiso steigen die alle aus?! Wenn was passiert bin ich dran!

Zum Glück kamen kaum andere Autos vorbei. Nach endlosem Palaver tauschte eine ältere Dame mit dem ca. 50 jährigem den Platz. Bei Fahrtende kam die ältere Dame kaum aus dem Fahrzeug herraus.

Soviel zu den junggebliebenen fünfzigjährigen, die nicht einmal die Beine anziehen können.

PS: Ich bekam wegen dieser Tour keine Reklamation bei der Funk-Zentrale.